Projekte

Filter
Abwasser-
entsorgung
Wasser-
versorgung
Gebiets-
erschliessung
Straßen-
planung
Umwelt-
planung
Energie-
technik
MSR-
Technik
Architektur Tragwerks-
planung
Alle anzeigen
Verbandskläranlage Marlishausen

Verbandskläranlage Marlishausen

Mit dem Neubau sind wesentliche infrastrukturelle Voraussetzungen zur Sicherung der biologischen Abwasserbehandlung geschaffen worden.

Mehr erfahren

Faultürme der Anlage

Verbandskläranlage Arnstadt

Erweiterung der Verbandskläranlage von 80.000 EW auf 100.000 EW durch Umbau und Erweiterung der Abwasserbehandlungsanlage (u.a. Grobrechen, Vorklärung, Leitungsbau) und Neubau einer Schlammfaulungsanlage mit peripheren Anlagen.

Mehr erfahren

Luftbild der gesamten Kläranlage

Klärwerk Kiew

In der Kläranlage Kiew-Bortnyz’ka werden täglich ~1,0 Mio. m³ Abwasser behandelt. Der aktuelle Anschlusswert beträgt ca. 3,7 Mio. Einwohnerwerte. Bis zum Jahr 2021 prognostiziert die Stadtverwaltung der Stadt Kiew einen Anstieg der Abwassermengen auf >1,5 Mio. m³/d, bzw. 5,34 Mio. EW.

Mehr erfahren

Perspektive von Westen mit Photovoltaikanlage

Regenüberlaufbecken Dresden-Kaditz

Im Auftrag der Stadtentwässerung Dresden wurde auf dem Gelände der Kläranlage Dresden-Kaditz ein Regenüberlaufbecken errichtet. Das Becken hat ein Nutzvolumen von 24.000 m³. Die Beschickung des RÜB's erfolgt durch ein Pumpwerk mit einer maximalen Beschickungsmenge von 9,0 m³/s. 

Mehr erfahren

Die Trinkwasseraufbereitungsanlage Luisenthal nach der Sanierung und Erweiterung

Aufbereitungsanlage Luisenthal

Für die Thüringer Fernwasserversorgung hat das INGENIEURBÜRO LOPP die Trinkwasseraufbereitungsanlagen Luisenthal und Tambach-Dietharz rekonstruiert und verfahrenstechnisch erweitert.

Mehr erfahren

Visualisierung Wasserwerk Spitzmühle

Wasserwerk Spitzmühle

Das Wasserwerk Spitzmühle soll das bestehende Wasserwerk Bötzsee ablösen und zukünftig neben dem Wasserwerk Strausberg und dem Wasserwerk Erkner die Wasserversorgung im Verbandsgebiet des Wasserverbands Strausberg-Erkner absichern.

Mehr erfahren

TWA Zeigerheim - FHM- und Kalkmilchanlage

Aufbereitungsanlage Zeigerheim

In den Jahren 2007 bis 2009 erfolgte die Realisierung der verfahrenstechnischen Umbauten und Erweiterungen im Bereich der Filterhalle sowie der Chemikalienhalle und die bautechnische Sanierung der Dächer als erste Stufen des Ausbaukonzepts.

Mehr erfahren

Neubau Klinikum Weimar

Neubau Klinikum Weimar

1992 wurde der bekannte kanadische Architekt Carlos A. Ott zur Erarbeitung einer Projektstudie für einen Krankenhausneubau gewonnen und anschließend mit der Planung beauftragt. Unser Planungsbüro wurde mit den Leistungen für Verkehrsflächen und Außenanlagen beauftragt.

Mehr erfahren